Akkus im Winter

 Umgang mit E-Bike Akkus im Winter

Sollten Sie in der Herbst- und Winterzeit Ihr Elektrobike nicht mehr regelmäßig nutzen, möchten wir Sie bitten, die folgenden Hinweise zur optimalen Pflege Ihres E-Bikes zu berücksichtigen. Die Beachtung der folgenden Punkte ist immens wichtig, damit Sie ab dem nächsten Frühjahr weiterhin viel Freude an Ihrem E-Bike haben werden



  • Bauen Sie den Akku vom Pedelec/Elektrobike ab.
  • Lagern Sie den Akku nicht unter 10 Grad Celsius, Frost kann diesen beschädigen.
  • Lagern Sie den Akku möglichst nicht über 30 Grad Celsius, da dieser sonst schneller altert.
  • Laden Sie den Akku regelmäßig auf (ca. alle 1-2 Monate).
  • Laden Sie den Akku nicht ganz voll, eine 3/4-Aufladung ist ausreichend.
  • Beachten Sie unbedingt die individuelle Bedienungsanleitung Ihres E-Bikes.

Wenn Sie diese Punkte beachten, werden Sie die volle Leistung des Akkus auch nach dem Winter nutzen können.
Da einige Akkus mit Sensoren ausgestattet sind, kann eine ordnungsgemäße Ladung und Handhabung vom Hersteller kontrolliert werden. Bei Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung kann unter Umständen sogar die Garantie verfallen.
Wenn Sie Ihr Elektrobike im Winter nutzen, müssen Sie mit einem Leistungsverlust von 20-40% rechnen.




Inhalt drucken